Bundeskriminalamt (BKA)

Wichtige Mitteilung

Der Schutz personenbezogener Daten ist dem BKA ein wichtiges Anliegen. Daher werden auf dieser Website Nutzungsdaten nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Weitere Hinweise erhalten Sie hier. Da­ten­schutz

Zen­tra­le An­sprech­stel­len Cyber­crime der Po­li­zei­en der Län­der und des Bun­des für die Wirt­schaft

  • Datum:18. August 2015

Zentrale Ansprechstellen Cybercrime der Polizeien der Länder und des Bundes für die Wirtschaft

Link zur Zentrale Ansprechstellen Cybercrime für die Wirtschaft der Länder und des Bundes

Aktuelle polizeiliche Erkenntnisse und Unternehmensbefragungen zeigen deutlich, dass die deutsche Wirtschaft - kleine, mittlere und auch große Firmen - quer durch alle Unternehmensbereiche in einem hohen Maße von Internetkriminalität (Cybercrime) in den verschiedenartigsten Formen betroffen ist.
Die Situation hat sich in den letzten Jahren noch weiter verschärft, weil die Art der Angriffe komplexer und vielfältiger geworden ist. Es wird spioniert, erpresst, betrogen und Unternehmens- und Kundendaten werden widerrechtlich abgegriffen, um damit eine Vielzahl weiterer Straftaten zu begehen. Wobei es eine Vielzahl von Cybercrime-Straftaten gibt, die sich in den verschiedensten Konstellationen darstellen können. Firmen können von Angriffen auf ihre IT-Systeme betroffen sein, ohne dass die erkennbaren Hinweise einen eindeutigen Rückschluss auf solche Taten zulassen. Die frühzeitige und sachgerechte Bewertung dieser Hinweise ist unabdingbar, um zielgerichtet Abwehrmaßnahmen einzuleiten.

Die Angriffe können sowohl durch interne Mitarbeiter als auch durch externe IT-Systemzugriffe erfolgen und erfordern häufig innerhalb kürzester Zeit eine Vielzahl von unterschiedlichsten Entscheidungen durch die Firmenverantwortlichen.
Deshalb ist es wichtig, sich frühzeitig mit den möglichen Bedrohungsszenarien vertraut zu machen, die erforderlichen Schutzmöglichkeiten zu kennen und Maßnahmen zu ergreifen!
Technische Sicherheitslösungen sind nur ein Baustein zu einem umfassenden Sicherheitskonzept. Systemadministratoren haben eine wichtige Rolle in diesem Sicherheitskonzept - wichtig ist aber auch, dass Sie sich als Inhaber oder Geschäftsführer einer Firma (wobei es egal ist, wie groß Ihre Firma
ist) umfänglich mit diesem Themenfeld vertraut machen.

Im Falle eines Cybercrime-Vorfalles ist ein entschlossenes und schnelles Handeln erforderlich!

Die Zentralen Ansprechstellen Cybercrime der Polizeien der Länder und des Bundes für die Wirtschaft stehen Ihnen dabei als kompetenter und vertrauensvoller Partner zur Verfügung, sowohl für Informationen zur Vermeidung von Cybercrime-Angriffen als auch im Falle von Cybercrime-Straftaten gegen Ihre Firma!

Erreichbarkeiten der Zentralen Ansprechstellen Cybercrime der Polizeien der Länder und des Bundes für die Wirtschaft

Handlungsempfehlungen für die Wirtschaft in Fällen von Cybercrime

Seiteninformationen